Ein Foto vom Standort:

Satellitenbilder

SuperVision Earth profitiert sowohl vom Copernicus-Programm der EU als auch vom jüngsten Boom der kommerziellen Fernerkundungssatelliten. Unsere Pipeline-Überwachungslösung basiert auf Radarbildern und wird durch optische Bilder ergänzt, wenn Wolken dies nicht verhindern.

Künstliche Intelligenz

Wir trainieren unser neuronales Netz auf einer wachsenden Datenbank bekannter Risikoorte, damit dieses in der Lage ist, neue Risiken automatisch zu erkennen, sobald neue Satellitenbilder verfügbar sind.

Beispiel

Im nebenstehenden Beispiel wurde durch unsere Algorithmen innerhalb von 10 Tagen eine Fremdkonstruktion in der Nähe einer DN1000 Gasleitung in Zentrum Deutschland entdeckt.